AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Grunlegende Bestimmungen

Für Bestellungen in unserem Wein Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Wir versenden nach Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich. Unsere Preise sind in Euro angegeben und beinhalten die gültige Mehrwert-, Schaumwein- und Branntweinsteuer.

Weinlieferungen in Deutschland.

Der Versand erfolgt mit UPS im versicherten Paket. Ab 12 Flaschen liefern wir " Frei Haus ". Bei kleineren Mengen berechnen wir € 6,90.- Versandkosten.
Zahlen Sie bequem und sicher mit Vorauskasse, mit Rechnung, mit Nachnahme oder mit PayPal. Nach Zahlungseingang geht Ihre Ware sofort in den Versand. Wenn Sie per Nachnahme bestellen, wird eine zusätzliche Gebühr von € 7,20.- erhoben.

Weinlieferungen nach Österreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich.

Der Versand erfolgt mit UPS im versicherten Paket. Ab 18 Flaschen liefern wir " Frei Haus ". Bei kleineren Mengen berechnen wir € 12,90.- Versandkosten. Zahlen Sie bequem und sicher im Voraus per Überweisung oder per PayPal. Nach Zahlungseingang geht Ihre Ware sofort in den Versand.

Vertragspartner,Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit
WEINfirma
Inh.: François Jank
Dürrheimer Str. 37
78166 Donaueschingen
Deutschland
Telefon: 0771-92039444
E-Mail: info@weinfirma.de

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung per automatisierter E- Mail informiert, welche noch keine Vertragsannahme darstellt. Der Kaufvertrag kommt erst mit der Lieferung der Ware zustande. Die Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Die Vertragsdaten können vor dem Absenden der Bestellung ausgedruckt und elektronisch gesichert werden.

Verpackungsentsorgung

Zur Umsetzung unserer Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung haben wir uns dem Dualen System Interseroh angeschlossen. Die von uns in den Umlauf gebrachten Verpackungen können Sie in den örtlichen Sammelsystemen entsorgen (z.B. Gelber Sack oder Tonne / Papiertonne).

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

WEINfirma
François Jank
Dürrheimer Str. 37
78166 Donaueschingen
Telefon: 0771-92039444
info@weinfirma.de
Fax: 0771-1709897

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite weinfirma.de/Wiederrufsformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Zuletzt angesehen